Heinrich Klotz (1935–1999) Berater

Heinrich Klotz wurde am 20. März 1935 in Worms geboren und studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Philosophie in Freiburg, Heidelberg und Göttingen. Nach Gastprofessuren in den USA lehrte Heinrich Klotz 1972 bis 1989 als Professor für Kunstgeschichte an der Universität Marburg. 1979 gründete er das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt am Main, das 1984 eröffnet wurde. Seit 1989 leitete er als Gründungsdirektor das Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe sowie 1991 die Hochschule für Gestaltung unter gleichem Dach.

Heinrich Klotz beriet Trude Schelling-Karrer bei der Gründung der Schelling-Architekturstiftung und legte dabei Wert darauf, dass Architektur und Architekturtheorie gleichermaßen gewürdigt werden.